Nikon D5300 vs D5200


Nikon D5300 vs D5200

Nikon D5300 vs D5200

  • Kompakte, leichte Spiegelreflexkamera mit Wi-Fi sowie GPS und 24,2 Megapixel (Sensorgröße 23,5 x 15,6 mm)
  • Schwenk- und drehbarer 8,1 cm-Monitor für komfortables Filmen und Fotografieren auch aus ungewöhnlichen Blickrichtungen, Full-HD-Videoaufnahme mit bis zu 60p Bildrate
  • Effektmodus mit 9 Kreativ-Effekten für besondere Fotos u. Filme – z. B. „Selektive Farbe“ zur Wiedergabe nur der vorab ausgewählten Farbe(n)
  • 39-Feld-AF-System, HDR-Aufnahmefunktion für eindrucksvolle Bilder mit erweitertem Dynamikumfang, 16 Motivprogramme, große Auswahl an kameraintegrierten Bildbearbeitungsoptionen
  • Lieferumfang:D5300 schwarz mit AF-S DX 18-105mm VR Objektiv, Lithium-Ionen-Akku EN-EL14a, Ladegerät MH-24, Okularabdeckung DK-5, Gummi-Okularabschluss DK-25, USB-Kabel UC-E17, AV-Kabel EG-CP16, ViewNX 2 auf CD-ROM

Ich habe die Nikon D5200, die D5300 bietet folgende Veränderungen zur Nikon D5200:

  • WIFI
  • GPS
  • Tiefpassfilter wurde bei der D5300 weggelassen, was wohl zu einer besseren Bildqualität führt
  • Videomodus: Full HD bei 60 Bilder pro Sekunde ist nun Möglich

Ich überlege mir den Umstieg vorallem wegen dem integrierten GPS und des weggelassenen Tiefpassfilters, dieser soll deutlich zur Verbesserung der Bildqualität beitragen.